Stockschießen in Deiningen


Im November 2003 entstand bei der SpVgg Deiningen eine neue Sparte – die Stocksportabteilung.

Die neu gegründete Abteilung nahm bereits in der Zeit von 2003 bis 2009 als aktiver Verein im Bayrischen Eissport-Verband in der Bezirksliga an Meisterschafts- und Pokalwettbewerben teil. Allerdings wurde es im Laufe der Jahre immer schwieriger, ausreichend Spieler zu finden, welche bereit waren, an den meist ganztägigen Turnieren teilzunehmen. Daher beschloss man im August 2009, die Stocksportabteilung beim Bayrischen Eisstockverband als aktiven Verein abzumelden. Somit nahmen die Stockschützen seit September 2009 nur noch als passiver Verein im Bayrischen Eisstockverband an zahlreichen Hobby- und Freundschaftsturnieren teil. Seit 2016 ist unsere Stocksportabteilung bei stetig steigender Mitgliederzahl wieder als aktiver Verein gemeldet und seit 2017 nehmen wir somit wieder an der Kreismeisterschaft der Herren teil.

Eisstockschießen ist ein alter Volkssport und historisch gesehen dem Brauchtum zuzurechnen, welcher ursprünglich im Alpenraum verbreitet war und eine gewisse Ähnlichkeit mit Curling hat. In der heutigen modernen Form als Freizeit- oder Leistungssport wird das ganze Jahr über gespielt. Früher war dies nur im Winter auf zugefrorenen Gewässern möglich. Heute haben wir die Möglichkeit auf einer neu gepflasterten Fläche mit vier Bahnen zu schieben.

Den Sport ausüben kann jeder – egal ob männlich oder weiblich, alt oder jung. Voraussetzung ist nur, für Erwachsene einen ca. 3 kg und für Kinder und Jugendliche einen 2 kg schweren Stock schwingen zu können.

Trainingszeiten

Die Trainingszeiten sind derzeit Mittwoch und Freitag jeweils von 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr.

Interessierte Frauen, Männer und Jugendliche sind jederzeit herzlich eingeladen, vorbeizuschauen und es selbst einmal zu versuchen.

 

Ein paar Trainingsbilder, die vielleicht Lust auf mehr machen:

Wer mehr über den Stocksport erfahren möchte, kann sich folgendes Video ansehen: